• Schnelle Hilfe vor Ort

    Wasserwacht

  • Schnelle Hilfe vor Ort

    Wasserwacht

Die Wasserwacht in Bayern - Sicher am Wasser

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche sind die Mitglieder der Wasserwacht da, um bei Notfällen am und im Wasser professionell zu helfen – freiwillig und ehrenamtlich. Die Wasserwacht bietet neben dem Wasserrettungsdienst auch Ausbildung für die Bevölkerung – vom Seepferdchen bis zum Rettungsschwimmer. Rund 70.000 Aktive sind dafür in Bayern mit dabei, um in ihrer Freizeit Leben zu retten, Menschen auszubilden, die Umwelt zu schützen und die Gemeinschaft zu leben.



Aktuelle Nachrichten

August 09, 2022

Wasserwacht-Bayern warnt: Alarmierende Anzahl an Badeunfällen

Aufgrund der hohen Anzahl an Badeunfällen der vergangenen Wochen, zuletzt beispielsweise die verunglückte 73-jährige Stand-Up-Paddlerin im Weißenstädter See oder der ertrunkene Schwimmer im Starnberger See, ruft die Wasserwacht-Bayern dringend dazu auf sich an die Baderegeln zu halten und auf sic...
Juli 17, 2022

240 Jugendliche messen sich im Rettungsschwimmen

Am Samstag, den 16.07.2022, fand der Landeswettbewerb im Rettungsschwimmen der Jugendlichen der Wasserwacht-Bayern im Naturerlebnisbad Schöllkrippen statt. 240 hochmotivierte Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren nahmen insgesamt teil. 
Juli 11, 2022

„Bayern Schwimmt“ wieder in Präsenz / Videos über 87.000-mal aufgerufen

Die Kampagne „Bayern Schwimmt“ der Wasserwacht-Bayern geht dieses Jahr in die vierte Runde und kann im Jahr 2022 wieder in Präsenz stattfinden.
Juli 10, 2022

Ab ins Wasser mit Loti

Aufgrund der Corona-Pandemie, den damit verbundenen langenWartelisten für Schwimmkurse und der Schließung vieler Bäder, hat die Wasserwacht-Bayern ein Konzept entwickelt,das Kinder bereits im Kita-Alter an das Schwimmenlernen heranführt.

Imagefilm der Wasserwacht