Bayern schwimmt 2020
im neuen Format!

Auch dieses Jahr soll es wieder bei uns zu den großen Ferien heißen: BAYERN SCHWIMMT – Sommer, Sonne, sicher schwimmen!
Damit das klappt und möglichst viele Kinder der Grund- und Vorschulen etwas über die Grundlagen des Schwimmens und Badens lernen können, gibt es BAYERN SCHWIMMT heuer eben digital.
In insgesamt 11 YouTube-Tutorials hat die Wasserwacht-Bayern vieles zusammengestellt, was Kindern, Eltern und Lehrern helfen soll, möglichst das Schwimmen zu erlernen sowie die wichtigsten Dinge zu erfahren, die ihnen am und im Wasser passieren können, um so sicher durch den Sommer zu kommen!

Die Schulschwimmwoche mit neuem Konzept trotzt Corona

Am 10.7. startete die Wasserwacht-Bayern gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Wasserwacht Bayern Thomas Huber, MdL, der Landtagspräsidentin Ilse Aigner und dem Staatsminister Prof. Dr. Piazolo die Kampagne BAYERN SCHWIMMT 2020. Im Zeichen des Coronavirus läuft BAYERN SCHWIMMT in diesem Jahr online und unterstützt Kinder, Eltern und Lehrkräfte dabei, sicher und gut informiert in die Sommerferien zu starten.

Erstellt wurden die Videos mit Hilfe von ehrenamtlichen Mitgliedern der Wasserwacht, die sich die Zeit genommen haben, um ihr Wissen und ihre Erfahrungen in die Tutorials einzubringen. Das war eine sehr intensive Arbeit, die sich am Ende aber genauso gelohnt, wie sie Spaß gemacht hat. Davon überzeugte sich auch die Schirmherrin von BAYERN SCHWIMMT und Landtagspräsidentin Ilse Aigner bei ihrem Besuch bei den Dreharbeiten.

Bayern schwimmt 2020

Das Ziel

In den letzten 2 Schulwochen vor dem Start in die Sommerferien sollen die Kinder der Grund- und Vorschulen auf digitalem Wege mit dem Schwimmen Lernen und dem Umgang mit Gewässern vetraut gemacht werden. Neben den allgemeinen Grundlagen zum Schwimmen Können gibt es Schwimm-Tutorials, in denen unsere Ausbilder Praxis-Übungen zeigen, die Kindern mit Unterstützung ihrer Eltern helfen sollen, das Brustschwimmen zu erlernen.

Auf die Baderegeln, deren Missachtung bzw. Unkenntnis häufige Ursachen für Unfälle am und im Wasser sind, wird in zwei Videos anschaulich eingegangen. Genauso wie auf die Notfallsituationen am und im Wasser. Wie verhalte ich mich, wenn ich selbst Probleme im Wasser bekomme? Und wie kann ich helfen, wenn ich merke, dass andere Menschen sich in einer Notsituation befinden. 

Die Kinder sollen bei BAYERN SCHWIMMT 2020 die drei wichtigsten Punkte im Umgang mit Wasser kennen lernen:

  • dem Schwimmen Können als wichtigste Vorbeugung gegen Unfälle im Wasser
  • der Kenntnis der Baderegeln, um Gefahren erkennen und vermeiden zu können
  • dem Wissen und Zutrauen, wie sie sich oder anderen Personen helfen können, die in Gefahrensituationen kommen.
Der Ablauf

Im Zeichen des Coronavirus läuft BAYERN SCHWIMMT in diesem Jahr online und unterstützt Kinder, Eltern und Lehrkräfte dabei, sicher und gut informiert in die Sommerferien zu starten. Dazu wurden insgesamt elf Video-Tutorials erstellt, die sich die Kinder idealerweise in der Schule gemeinsam mit den Lehrkräften oder Zuhause mit ihren Eltern anschauen.

Der Hintergrund

Der Anteil der schwimmfähigen Personen in der Bevölkerung nimmt aus verschiedenen Gründen ab. In manchen Kommunen schließen Schwimmbäder oder sie haben einen hohen Sanierungsbedarf. Das nächstgelegene Schwimmbad ist dann oft nur mit längerer Fahrtzeit erreichbar. Familien gehen seltener zum Schwimmen ins Schwimmbad, es gibt eher einen Trend zum Spaßbad.

Bei fehlendem Schwimmbad kann der Schwimmunterricht nicht so leicht umgesetzt werden. Die außerschulische Schwimmausbildung für Kinder und Jugendliche kann aus o.g. Gründen nicht immer ausreichend angeboten werden. In diesem Jahr machte dann die Corona-Pandemie für lange Zeit das Schwimmen in unseren Bädern gänzlich unmöglich.

Dennoch möchte die Wasserwacht-Bayern die Schwimmfähigkeit der Bevölkerung, vor allem die von Kindern, stärken und erhöhen. Denn Schwimmen können ist der beste Schutz vor dem Ertrinken.


Die Unterstützer 2020

Thomas Huber

Wasserwacht-Vorsitzender

Ilse Aigner

Schirmherrin und Präsidentin des Bayerischen Landtags

Prof. Michael Piazolo

Kultusminister

Tobias Krell

Checker Tobi

BAYERN SCHWIMMT – Das Gewinnspiel!

Wie ihr sicherlich schon herausgefunden habt, drehen sich die Video-Tutorials von Bayern schwimmt nicht nur um das Schwimmen lernen. Wir zeigen euch bei den Notfallsituationen, wie ihr euch verhalten solltet, wenn am oder im Wasser etwas passiert. Und wir haben zwei Videos, in denen wir euch die Baderegeln erklären. Und die sind auch Teil unseres Gewinnspiels.

Die Aufgabe:

Auf unserem Plakat könnt ihr euch die verschiedenen Baderegeln anschauen. Sucht euch eine davon aus, und malt, bastelt, klebt oder baut, was euch dazu einfällt. Wie würde die Baderegel bei euch aussehen?

Wir sind schon sehr gespannt, was euch alleine oder gemeinsam mit einem Freund/ einer Freundin, oder Bruder/Schwester dazu einfällt. Schickt uns eure Baderegel bis zum 31.07.2020 entweder per Post an:

Wasserwacht-Bayern
Bayerisches Rotes Kreuz
Landesgeschäftsstelle
Garmischer Str. 19-21
81373 München

oder ein Bild per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder als private Nachricht auf unserer Facebookseite.

Unter allen Einsendungen verlosen wir tolle Sachpreise. Vergesst daher bei der Einsendung nicht euren Namen und eure Adresse sowie die Einverständniserklärung eurer Eltern.

Wir wünschen euch einen schönen Sommer, viele tolle Ideen und natürlich viel Spaß im Wasser!

Eure Wasserwacht-Bayern

Sie möchten ein Schwimmabzeichen erwerben?

Wenden Sie sich direkt an eine der vielen Wasserwacht-Ortsgruppen in Ihrer Nähe.

Das könnte Sie auch interessieren