Bayern schwimmt
auch 2021 digital

Damit es auch heuer im Sommer und in den Ferien in Bayern wieder heißen kann „Sommer, Sonne, sicher schwimmen!“, ist BAYERN SCHWIMMT Corona-bedingt zum zweiten Mal digital am Start.

In der zweiten rein digitalen Staffel soll in sieben weiteren Video-Tutorials zunächst der Weg vom Schwimmen lernen zu den ersten Schwimmabzeichen gezeigt werden. Besonderes Augenmerk liegt im Weiteren auf dem Schwimmen lernen an Seen und Flüssen sowie den Gefahren, die dort lauern, um so auch sicher durch die Badesaison zu kommen.

Die digitale Schulschwimmwoche, gerade wegen Corona, wichtiger denn je

Mit erneuter prominenter Unterstützung, startet am 09. Juli die 3. Ausgabe von BAYERN SCHWIMMT. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Wasserwacht Bayern, MdL Thomas Huber, der Präsidentin des Bayrischen Landtags, MdL Ilse Aigner sowie dem Kultusminister Prof. Michael Piazolo, unterstützt in diesem Jahr auch Julian Jansen, bekannt aus der KiKA-Serie „Checker Julian“, die Schulschwimmwoche der Wasserwacht Bayern. Julian hat aktiv bei den Dreharbeiten unsere ehrenamtlichen Darsteller der Wasserwacht unterstützt. Dabei hat er sich auch den Herausforderungen eines Schwimmabzeichens gestellt. Am besten schaut ihr gleich mal rein und lasst euch überraschen!
Bayern schwimmt 2021 mit Checker Julian
Video auf Youtube ansehen

Bayern schwimmt 2021

Das Ziel

Sommer, Sonne, sicher schwimmen soll in den Bayrischen Grund- und Vorschulen mit Leben gefüllt und Kinder, Eltern sowie Lehrkräfte für das Schwimmen lernen und die Gefahren, insbesondere in Freigewässern sensibilisiert werden. In den letzten drei Schulwochen vor den Sommerferien, sollen die Kinder durch Video-Tutorials über die Grundlagen des Schwimmens zum nächsten Schritt angeleitet werden, den ersten Schwimmabzeichen.

Die Besonderheiten an Seen und Flüssen für Schwimmanfänger, wie auch für Fortgeschrittene ist Thema von vier weiteren Videos. Worauf muss man beim Schwimmen lernen im See besonders achten, welche Baderegeln gelten im Freiwasser und wo lauern die Gefahren in Seen und Flüssen wird ebenso anschaulich dargestellt, wie das Verhalten in Notsituationen.

BAYERN SCHWIMMT 2021 möchte den Kindern und Eltern folgende Kernpunkte im Umgang mit Wasser näher bringen:

  • Schwimmen können ist überlebenswichtig, gut Schwimmen zu können steigert die Lebensqualität, ein guter Weg dahin sind die Deutschen Schwimmabzeichen
  • Die Baderegeln im Allgemeinen zu kennen und die, die für Freigewässer gelten, im Besonderen ist wichtig, um Gefahren für sich selbst aber auch für andere vorzubeugen
  • Wie sehen die Gefahren an Seen und Flüssen konkret aus und was sollte ich tunlichst unterlassen
Der Ablauf

Auch im Jahr zwei der Corona-Pandemie unterstütz BAYERN SCHWIMMT 2021 Kinder, Eltern und Lehrkräfte online dabei, sicher und gut vorbereitet in die Sommerferien zu starten. Aufbauend auf die 11 Video-Tutorials von BAYERN SCHWIMMT 2020, wurden dieses Jahr insgesamt 7 Video-Tutorials erstellt, die sich die Kinder idealerweise mit den Lehrkräften in den Schulen oder mit ihren Eltern Zuhause anschauen können.

Der Hintergrund

In den letzten Jahren ist der Anteil der schwimmfähigen Personen in der Bevölkerung aus verschiedenen Gründen zurückgegangen. Zu der stetig sinkenden Anzahl an Schwimmbädern, womit auch ein Rückgang des Schwimmunterrichts in den Schulen und der Schwimmkursen von Vereinen und Organisationen, wie der Wasserwacht-Bayern einhergeht, wurde die Situation während der Corona-Pandemie noch einmal drastischer. Bundesweit geschlossene Schwimmbäder machten Schwimmen lernen für Kinder und Nichtschwimmer nahezu unmöglich, die Schwimmfähigkeit in unserer Bevölkerung ist weiter gesunken.

Gleichzeitig zu den Corona-bedingt geschlossenen Schwimmbädern, zog es Menschen und Familien mit ihren Kindern vermehrt raus an die Seen und Flüsse, um dort den Spaß und das Vergnügen im Wasser zu genießen. Bisweilen eine gefährliche Situation, weil sowohl Kinder und Erwachsene mit mangelnder Schwimmfähigkeit wie auch Begleitpersonen, die Gefahrensituation an Freigewässern nur mangelhaft kennen oder nicht richtig einschätzen können.

Mit BAYERN SCHWIMMT möchte die Wasserwacht-Bayern grundsätzlich zu einer Steigerung der Schwimmfähigkeit bei unseren Schulkindern beitragen, wie auch das Wissen und Bewusstsein von Kindern, Eltern und Lehrkräften hinsichtlich der Gefahren am und im Wasser verbessern.


Die Unterstützer 2020

Thomas Huber

Wasserwacht-Vorsitzender

Ilse Aigner

Schirmherrin und Präsidentin des Bayerischen Landtags

Prof. Michael Piazolo

Kultusminister

Julian Janssen

Checker Julian

Sie möchten ein Schwimmabzeichen erwerben?

Wenden Sie sich direkt an eine der vielen Wasserwacht-Ortsgruppen in Ihrer Nähe.

Das könnte Sie auch interessieren