40. Landeswettbewerb Rettungsschwimmen für Erwachsene

Bei sommerlichen Temperaturen fand am vergangenen Wochenende der 40. Landeswettbewerb Rettungsschwimmen für Erwachsene der Wasserwacht-Bayern in Schwarzenfeld (Oberpfalz) statt.

Bei sommerlichen Temperaturen fand am vergangenen Wochenende der 40. Landeswettbewerb Rettungsschwimmen für Erwachsene der Wasserwacht-Bayern in Schwarzenfeld (Oberpfalz) statt.

In sechs Schwimmdisziplinen wurden die Kernkompetenzen der Wasserwacht-Bayern geprüft, u.a. Tauchen, Kleiderschwimmen oder Schwimmen und Ziehen mit Rettungsleine galt es, auf Zeit und fehlerfrei zu absolvieren. Zudem stellten die Mannschaften in Fallbeispielen ihre medizinischen Kompetenzen unter Beweis. Eine weitere theoretische Disziplin war das Wasserwacht-Wissen, das die Baderegeln, verschiedenste Schwimm- und Rettungstechniken bis hin zum Umweltschutz beinhaltet.  

Am Ende setzten sich die Ortsgruppen aus Schrobenhausen bei den Damen, Viechtach bei den Herren, Penzing in der gemischten Staffel und Wülfershausen bei den Junioren durch. Für die Siegerinnen und Sieger des Landeswettbewerbs geht es am 15.  September zum Bundeswettbewerb ins nordrheinwestfälische Siegen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Junioren:
1.            Wülfershausen
2.            Vilstal-Kümmersbruck
3.            Mellrichstadt
4.            Manching
5.            Dinkelscherben
6.            Meitingen

Herren:
1.            Viechtach I
2.            Viechtach (Alte Herren)
3.            Wülfershausen
4.            Freising
5.            Obergünzburg
6.            Göggingen
7.            Krün-Wallgau

 Damen:
1.            Schrobenhausen
2.            Ainhofen (Dachau)
3.            Coburg

Gemischt:
1.            Penzing
2.            Mellrichstadt
3.            Nandlstadt (Freising)
4.            Thannhausen (Günzburg)
5.            Nabburg
6.            Schwarzenfeld
7.            Burglengenfeld
8.            Langenzenn
9.            Steppach
10.          Berg bei Neumarkt
11.          Meitingen
12.          Neufahrn (bei Freising)
13.          Haibach (Aschaffenburg)